über mich

Hobbys

Lyrik von mir

mein Buch:

 

 

 


Schreiben | Handwerklich | Tänzerisch | Sonstiges

 

Schreiben

Seit meinem 11. Lebensjahr schreibe ich Tagebuch, heute allerdings nicht mehr so ausführlich wie noch vor ein paar Jahren. Als Teenie begann ich Kurzgeschichten zu schreiben. Seit der 80er schreibe ich mit Vorliebe Gedichte, meistens in der Reimform über Liebe, das Leben, die Menschen. In den 90ern zeichnete ich aus dem Leben gegriffene, satirische Comics. Aber Zeichnen ist leider nicht meine Stärke.

Schreiben ist für mich ein Ventil. Manchmal eine einsame Tätigkeit. Ich empfinde es als eine Form der Auseinandersetzung mit der Welt, des Sich-Ausdrückens und gehe den Weg meines Inneren auf den Grund und grabe somit eigene Gefühle aus.

Manchmal aber auch versetze ich mich in Situationen anderer und schreibe diese nieder.
Und manchmal bekomme ich von Freunden Aufträge, nette Texte in deren Namen zusammenzustellen.

Schreiben ist für mich eine Oase der Ruhe und Stille!    :-)

 

Handwerklich


*- Ich bastelte einst Schmuck aus Fimo und Glas. Ohrringe, Broschen etc.

 

                        *- Verschiedene Drahtfiguren:
               
   (u.a. Drumer + Gitarrist)

 
         *- Aus verwahrlosten, dreckigen Wurzeln zauberte ich durch säubern, schmiergeln und lackieren dekorative Objekte mit diversen Verzierungen und Lichtern
 

 

Wurzel gesäubert, lackiert

Wurzel fertig bearbeitet

 

 *- Serviettentechnik (Verzierungen von Spiegel- u. Bilderrahmen, Töpfe etc.)

 

 * - Weihnachtskalender aus selbstgebastelten Pinguinen

 

 

*- Zeichnen und Comics malen

 

*- Kerzengestecke zu verschiedenen Anlässen

                          

                     Zum Geburtstag ...     oder         zur Hochzeit ...

 

Malen: Durch einen Malkurs habe ich das Interesse am Malen gefunden. Ich habe mich reichlich eingedeckt mit Farben und Büchern und allem, was dazu gehört. Ich finde es schön, so viel Zuspruch auf meine "Werke" erhalten zu haben. Hier kann ich meine kreativen Impulse freien Lauf lassen. Und wenn es die Zeit zulässt, male ich am liebsten nachts, in aller Stille!

Bilder folgen demnächst ...

  

Tänzerisch

 
Ich liebe tanzen!   Irgendwie - irgendwo - irgendwann ...!

 

Bauchtanz

Hier entstand der Name Antacia! Als Bauchtänzerin hatte ich manche Auftritte,
die mir viel Spaß machten!!!

Showtanz

Zu Hochzeiten machte ich gerne Showtänze. Hier trat ich mit selbstgenähtem Kostüm und einstudierter Choreographie auf!

Am Ende tobte der Saal!

Showtanz - Gageinlagen

Zur Geburtstagsfeier legte ich einen "Baustellen-Rapper- Tanz" hin und performte längst vergessene Breakdance- Figuren. Die Geburtstagsgäste brüllten vor Lachen!

(...und ich mit!  ;-))

 
- 1 Tag Salsa-Kurs: Wie gerne wollte ich Salsa  tanzen können ... Nach diesem Kurs
                              war ich so kaputt ... Zig Schrittkombinationen gelernt, stundenlang!!
                              Am Abend war ich froh, meine Schritte nach Hause zu finden!

 

Sport


- Ich liebe Skaten! Der HR-Marathon über 250 km war meine größte Herausforderung
                            und das Tuesday-Night-Skaten stets ein MUSS! 

                                (Hier Vorbereitungen zum Skate-Showlauf für das
                                 Footballspiel im Frankfurter Waldstation.)

- Fahre gerne Ski (natürlich auch das Apré - Ski ... Gaudi ohne Ende)
  ebenso Schlittschuh!

- Hatte noch nie so viele blaue Flecken am Körper wie beim Snowboardkurs!
  (Ist sicher schön, wenn mans richtig drauf hat!)

- Ich bolze gerne mit einem Fußball herum und stehe total auf Billard und
  Frisby spielen!

- Im Moment schleppe ich mich zum Fitness... man will ja nicht einrosten ...

- Ich war für einen Tag im Zeichen-Kurs. Hochinteressant!!! Es machte mir sooo viel
  Spaß. Aber auch hier muss man sehr sehr viel üben, üben und nochmal üben... 

 

Sonstiges


- Ich war Mitgründerin der Frauenband "Like Mushrooms" und spielte 6 Jahre lang
am Schlagzeug. Bild: Auftritt am Römerberg Ffm.

- lustige Videos drehen

- Trike fahren

- Motorrad fahren

- Fotografieren

- das erste Mal in meinem Leben befasste ich mich
mit einer N Ä H M A S C H I N E.
Ein Kostüm zu nähen machte Spaß, aber mein Zimmer
war danach ein Schlachtfeld ...

- Autogenes Training
(kann ich nur jedem empfehlen!)

- lachen, lachen, lachen ...(beflügelt die Seele!)




Man sagt über mich, ich sei ein verrücktes Huhn ...
wieso eigentlich ... ?  ;-)